Ab sofort Neue Starterkurse

Ab dieser Saison ersetzt der Starterkurs den Schnupperkurs. Aufgrund der Erfahrung aus zahlreichen Kursen, ist es nicht sinnvoll einen Schnupperkurs der lediglich ein “anrollen” vermittelt, anzubieten. Es ist zielführender die Teilnehmer für mein persönliches Kursziel zu motivieren, nämlich die 1:2 Technik einigermaßen fließend zu erfahren. Ich erkenne die Fortschritte der Teilnehmer, wie sie selbst wohl auch und bringe sie bis zu dem erwähnten Ziel. Somit steigen die Kursteilnehmer zwar ziemlich platt, aber dennoch freudig mit einem Gefühl, ein Etappenziel erreicht zu haben, von den Rollen. Das ist mir wichtig, dass diese erste Erfahrung wie diese gleitende Bewegung sich anfühlt und welche Dynamik sich dabei erahnen lässt, mitnehmen. Dies ist nicht zuletzt Vorraussetzung für die Überlegung ob man weiter macht oder nicht. Deshalb wird ab sofort der Schnupperkurs durch den sog. Starterkurs ersetzt. Hierbei werden die Kursinhalte wie ich sie bisher vermittelt hatte, ebenfalls angewandt. Allerdings in ca. 2 Stunden. Insbesondere das richtige bremsen wird intensiviert und auch die Fahrstabilität, sowie der richtige Stockeinsatz.
Ich denke, dass dafür der Preis von 60,-€ für den Kurs plus 10,- € für die Geräteleihe absolut gerechtfertigt ist.

Für die Aufbaukurse habe ich noch keine Neuerung festgelegt. Aber auch hier bin ich der Meinung ist es nicht ausreichend nochmal 2 Stunden auszubilden. Ich überlege eher in Richtung modularer Kurstruktur mit 4×2 Stunden auf unterschiedlichem Terrain und Schwierigkeitsgraden. Fortsetzung folgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.